Datenschutzrichtlinie

I. Daten des Administrators für personenbezogene Daten

Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist WebLives – Jakub Korsan. Eine Kontaktaufnahme mit dem Administrator bezüglich des Schutzes personenbezogener Daten ist unter folgender E-Mail-Adresse möglich: kontakt@weblives.de.

II. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte wurde nicht vom Administrator ernannt.

III. Zwecke und Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Der Administrator verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten – für folgende Zwecke:

  • Zum Abschluss und zur Erfüllung des Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen unserer Tätigkeit verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname / Firmenname; Wohnadresse / Sitz des Unternehmens; E-Mail-Adresse .Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 6 Sek. 1 lit. b DSGVO,
  • um den gesetzlichen Verpflichtungen des Administrators nachzukommen, z. B. Bei der Ausstellung einer Rechnung und Buchhaltungsunterlagen verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:Vor- und Nachname / Firmenname; Wohnadresse / Sitz der Firma; Firmennummer; Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 6 Sek. 1 lit. c DSGVO,
  • Um Sie über Aktivitäten im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung zwischen uns zu informieren, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:Vor- und Nachname/Firma;E-Mail-Adresse; Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 6 Sek. 1 lit. und DSGVO,
  • Zur Geltendmachung, Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname/Firmenname; Wohnanschrift/Sitz des Unternehmens; E-Mail-Adresse; Rufnummer; Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Kunst. 6 Sek. 1 lit. f DSGVO,
  • Zur Speicherung unbeantworteter Angebote verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname / Firmenname; E-Mail-Adresse; Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 6 Sek. 1 lit. f DSGVO,
  • Zu Archivierungs- und Beweiszwecken verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname / Firmenname; Wohnanschrift / Sitz der Firma; Firmennummer; Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 6 Sek. 1 lit. f DSGVO,
  • Zur Verwaltung der Website verarbeiten wir personenbezogene Daten wie: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Servers, Informationen zum Webbrowser, Informationen zum Betriebssystem. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Sek. 1 lit. f DSGVO.

IV. Kekse

1. Der Administrator verwendet auf seiner Website, wie auch andere Unternehmen, sogenannte Cookies. Cookies, d. h. kurze Textinformationen, die auf einem Computer, Tablet oder einem anderen Benutzergerät gespeichert werden. Sie können von unserem System sowie von Systemen anderer Unternehmen gelesen werden, deren Dienste wir nutzen.

2. Cookies erfüllen auf der Website viele, meist nützliche Funktionen, die wir im Folgenden zu beschreiben versuchen (wenn die Informationen nicht ausreichen, kontaktieren Sie uns bitte):

  • Gewährleistung der Sicherheit – Cookies werden zur Authentifizierung von Benutzern verwendet;
  • Auswirkungen auf die Prozesse und die Effizienz der Nutzung der Website – Cookies werden verwendet, um die Website effizient zu betreiben und die darauf verfügbaren Funktionen zu nutzen, was unter anderem durch das Speichern von Einstellungen bei nachfolgenden Besuchen der Website möglich ist. Dank ihnen können Sie effizient auf der Website und einzelnen Unterseiten navigieren;
  • Sitzungsstatus – Cookies speichern oft Informationen darüber, wie Besucher die Website nutzen, z. B. welche Unterseiten sie am häufigsten anzeigen. Sie ermöglichen auch die Erkennung von Fehlern, die auf einigen Unterseiten angezeigt werden. Cookies, die zum Speichern des sogenannten „Sitzungsstatus“ verwendet werden, tragen daher dazu bei, die Dienste zu verbessern und das Surferlebnis zu verbessern;
  • Aufrechterhaltung des Sitzungsstatus – wenn sich der Kunde in seinem Panel anmeldet, ermöglichen Cookies die Aufrechterhaltung der Sitzung;
  • Erstellung von Statistiken – Cookies werden verwendet, um zu analysieren, wie Benutzer die Website nutzen (wie viele Personen öffnen die Website, wie lange bleiben sie darauf, welcher Inhalt weckt das größte Interesse usw.). Dadurch können Sie die Website ständig verbessern und deren Betrieb an die Vorlieben der Nutzer anpassen. Um Aktivitäten zu verfolgen und Statistiken zu erstellen, verwenden wir Google-Tools wie Google Analytics; Zusätzlich zur Erstellung von Website-Nutzungsstatistiken kann das Google Analytics-Pixel zusammen mit einigen der oben beschriebenen Cookies auch dazu verwendet werden, Ihnen relevantere Inhalte in den Google-Diensten (z. B. der Google-Suche) und im gesamten Web anzuzeigen.

3. Wichtig ist, dass viele Cookies für uns anonymisiert sind – ohne zusätzliche Informationen können wir Ihre Identität anhand dieser nicht identifizieren.

Ihr Webbrowser erlaubt standardmäßig die Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät. Bitte stimmen Sie daher bei Ihrem ersten Besuch der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie jedoch beim Surfen auf der Website keine Cookies verwenden möchten, können Sie die Einstellungen in Ihrem Webbrowser ändern – die automatische Verarbeitung von Cookies vollständig blockieren oder eine Benachrichtigung jedes Mal anfordern, wenn Cookies auf Ihrem Gerät platziert werden. Sie können die Einstellungen jederzeit ändern.

5. Obwohl wir die Autonomie aller Personen respektieren, die die Website nutzen, fühlen wir uns verpflichtet, Sie zu warnen, dass die Deaktivierung oder Einschränkung der Verwendung von Cookies zu erheblichen Schwierigkeiten bei der Nutzung der Website führen kann, z. B. in Form einer längeren Seitenladezeit.

V. Empfänger personenbezogener Daten

1. Wie die meisten Unternehmer nehmen wir in unserem Unternehmen die Hilfe anderer Unternehmen in Anspruch, was häufig die Notwendigkeit der Bereitstellung personenbezogener Daten mit sich bringt. Daher übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an folgende Empfänger:

  • Unternehmen, die uns steuer- und buchhalterisch unterstützen;
  • Unternehmen, die Zahlungsaktivitäten durchführen (Banken, Zahlungsinstitute);
  • Unternehmen, die Post- und Kurierdienste betreiben.

2. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten beispielsweise aufgrund einer entsprechenden gesetzlichen Bestimmung oder einer Entscheidung einer zuständigen Behörde auch an andere öffentliche oder private Stellen übermitteln müssen. Wir analysieren jeden Fall einer Anfrage zur Bereitstellung personenbezogener Daten mit der gebotenen Sorgfalt, um keine Informationen an eine unbefugte Person weiterzugeben.

VI. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums findet nicht statt.

VII. Der Zeitraum der Verarbeitung personenbezogener Daten

1. In Übereinstimmung mit geltendem Recht verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der zur Erreichung des festgelegten Ziels erforderlich ist. Nach Ablauf dieser Frist werden Ihre personenbezogenen Daten unwiderruflich gelöscht oder vernichtet.

2. Bezüglich der einzelnen Zeiträume der Verarbeitung personenbezogener Daten informieren wir Sie freundlich darüber, dass wir personenbezogene Daten für den Zeitraum verarbeiten:

  • Vertragsdauer – in Bezug auf personenbezogene Daten, die zum Abschluss und zur Vertragserfüllung verarbeitet werden;
  • bis zur Verjährungsfrist für Ansprüche – im Rahmen der Datenerhebung zur Wahrung berechtigter Interessen des Administrators nicht länger als 6 Jahre;
  • bis zum Ablauf gesetzlicher, insbesondere steuerrechtlicher, längstens 5 Jahre;
  • bis sie veraltet sind oder ihre Nützlichkeit verlieren, jedoch nicht länger als 5 Jahre – in Bezug auf personenbezogene Daten, die hauptsächlich zum Zweck der Verwendung von Cookies und der Verwaltung der Website verarbeitet werden;
  • ein Jahr in Bezug auf personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit dem Angebot erhoben wurden und gleichzeitig kein unmittelbarer Vertragsschluss vorliegt;

3. Wenn Sie von Ihrem Recht auf Vergessenwerden Gebrauch machen, werden solche Situationen individuell betrachtet.

4. Zeiträume in Jahren werden ab dem Ende des Jahres gezählt, in dem wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten begonnen haben.

VIII. Information about your rights

1. Wir informieren Sie freundlich darüber, dass Sie die folgenden Rechte haben:

  • das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten;
  • das Recht auf Berichtigung (Korrektur) Ihrer personenbezogenen Daten;
  • das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen;
  • das Recht, die Datenverarbeitung einzuschränken – Sie können verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur auf deren Speicherung oder Durchführung vereinbarter Aktivitäten beschränken, wenn wir Ihrer Meinung nach über falsche Daten verfügen oder diese ungerechtfertigt verarbeiten;
  • das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen;
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit;
  • das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, d. h. dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, einzureichen, wenn festgestellt wird, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Gesetz verstößt;
  • das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen.

2. Um Ihre Rechte auszuüben, richten Sie Ihre Anfrage bitte an:

3. Vor der Umsetzung der oben genannten Berechtigungen müssen wir Sie ordnungsgemäß identifizieren, um sicherzustellen, wer der Absender der Anfrage ist.

IX. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilierung

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir keine automatisierten Entscheidungen treffen, auch nicht auf der Grundlage von Profiling. Der Inhalt der über das Kontaktformular übermittelten Anfrage wird durch das IT-System nicht ausgewertet.

X. Informationen zur freiwilligen Bereitstellung von Daten

Die Angabe Ihrer Daten ist freiwillig. Um den Vertragsabschluss und die Vertragsabwicklung zu ermöglichen, ist jedoch die Bereitstellung personenbezogener Daten erforderlich.

XI. Final Provisions

1. Soweit nicht von dieser Datenschutzerklärung abgedeckt, gelten die Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten.

2. Diese Datenschutzrichtlinie gilt ab dem 1. Februar 2020.

E-Commerce-Agentur, Werbeagentur, interaktive Agentur, Website-Entwicklung, Online-Shop-Erstellung, Online-Werbung, wie man online Geld verdient, Magento 2-Implementierungen, Shopware 6-Implementierungen, Prestashop-Implementierungen, Woocommerce-Implementierungen, wie man Online-Verkäufe steigert, Online-Verkäufe, ERP Systeme, CMS-Systeme, WordPress-Websites, wie man eine Website erstellt, wie viel kostet eine Website, wie man einen Online-Shop erstellt, wie viel kostet ein Online-Shop, wie man online verkauft kontakt@weblives.de
E-Commerce-Agentur, Werbeagentur, interaktive Agentur, Website-Entwicklung, Online-Shop-Erstellung, Online-Werbung, wie man online Geld verdient, Magento 2-Implementierungen, Shopware 6-Implementierungen, Prestashop-Implementierungen, Woocommerce-Implementierungen, wie man Online-Verkäufe steigert, Online-Verkäufe, ERP Systeme, CMS-Systeme, WordPress-Websites, wie man eine Website erstellt, wie viel kostet eine Website, wie man einen Online-Shop erstellt, wie viel kostet ein Online-Shop, wie man online verkauft E-Commerce-Agentur, Werbeagentur, interaktive Agentur, Website-Entwicklung, Online-Shop-Erstellung, Online-Werbung, wie man online Geld verdient, Magento 2-Implementierungen, Shopware 6-Implementierungen, Prestashop-Implementierungen, Woocommerce-Implementierungen, wie man Online-Verkäufe steigert, Online-Verkäufe, ERP Systeme, CMS-Systeme, WordPress-Websites, wie man eine Website erstellt, wie viel kostet eine Website, wie man einen Online-Shop erstellt, wie viel kostet ein Online-Shop, wie man online verkauft